Milram
40 Minuten
Einfach

Tapas vom Grill

Spanische Küche trifft auf köstlich cremigen TapasQuark. Eure Lieblings-Tapas kombiniert mit würziger Cremigkeit und authentischen Gewürzen. Ihr werdet euch wie im sonnigen Urlaub fühlen!
Zutaten
Portionen
So wirds gemacht :
Schritt 1

Für die Garnelen-Zucchini-Spieße Zucchini waschen, die Enden abschneiden, die Zucchini in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit den Garnelen auf Grillspieße reihen. Öl mit Salz und Pfeffer würzen und die Zucchini damit bestreichen.

Schritt 2

Für die Papas Arrugadas Kartoffeln gründlich waschen, mit dem Meersalz in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen bis die Kartoffeln vollständig bedeckt sind, aufkochen und abgedeckt ca. 15-20 Minuten garen.

Schritt 3

Für die Mojo Rojo Paprika abtropfen lassen und würfeln. Knoblauch abziehen, zerdrücken, mit den übrigen Zutaten für die Mojo Rojo pürieren und mit Salz und Chiliflocken pikant abschmecken.

Schritt 4

Für die Knoblauch-Rosmarin-Pimientos Bratpaprika und Rosmarin waschen. Knoblauchwurst in Scheiben oder Würfel schneiden und mit Bratpaprika, Rosmarin und Salz vermischen.

Schritt 5

Für die Datteln im Speckmantel Speck- oder Schinkenscheiben der Länge nach halbieren, die Datteln damit umwickeln und mit Grillspießen fixieren. Kartoffeln abgießen, in eine Grillschale füllen und auf dem geschlossenen Grill bei indirekter Hitze ca. 10 Minuten ausdampfen lassen, bis die Kartoffeln leicht runzelig und von einer feinen Salzkruste bedeckt sind. Dabei zwischen gelegentlich durchrütteln.

Schritt 6

Pimientos-Mischung ebenfalls in eine kleine Grillschale füllen und ca. 10-15 Minuten auf dem geschlossenen Grill zubereiten, bis die Haut der Pimientos Blasen wirft. Garnelen-Zucchini-Spieße und Datteln im Speckmantel auf dem Grill braten. Die vier Tapas-Varianten auf Tellern anrichten und mit TapasQuark servieren.

  • 1 Portion enthält durchschnittlich:
  • Brennwert (kJ/kcal): 3143 / 752
  • Fett (g): 40,5
  • Kohlenhydrate (g): 60,9
  • Eiweiß (g): 28,8

Mein Kochbuch

Die Rezeptkladde: so funktioniert’s
Auch, wenn wir hier im Norden manchmal etwas tüddelig sind, Rezepte vergessen war gestern! Du hast was entdeckt, das du dir unbedingt schmecken lassen willst? Dann ab damit in deine Kladde! Mit einem Klick aufs Icon werden sie hier gespeichert. So geht nix verloren und du kannst drauflos brutzeln.


Rezept in Kladde speichern


Rezept wurde in Kladde gespeichert

Zu den Rezepten

Gut zu wissen:

Cookies weg, Kochbuch weg!

Wenn du deine Cookies löschst, verschwinden auch deine gesammelten Rezepte in der Kladde. Vorher also besser einmal abspeichern oder ausdrucken, dann ist auch nix futsch.

Wichtig: Deine Rezepte werden nur auf dem Gerät gespeichert, das du dafür benutzt hast. Speicherst du ein Rezept z. B. auf deinem Smartphone, findest du es auch nur da wieder. Brauchst du es auf deinem Laptop, speicher es dort einfach nochmal.

Rezept wurde dem Kochbuch hinzugefügt.

Dieses Rezept befindet sich bereits in der Liste.