Milram
40 Minuten
Einfach

Linsensalat mit Käse

Lob garantiert! Probiert mal die knackig-fruchtige Kombination aus Linsen, Möhre, Apfel und Spinat mit unserem herzhaften Müritzer und verwöhnt eure Gäste bei einem gemütlichen Abend im Sommer auf der Terrasse oder im Winter am Kamin.
Zutaten
Personen
So wirds gemacht :
Schritt 1

Linsen nach Packungsanweisung in der Gemüsebrühe zubereiten, abtropfen (dabei 4 EL Brühe auffangen) und abkühlen lassen. Cashewkerne in einer beschichteten Pfanne anrösten. Zucker überstreuen, 2 EL Wasser zufügen, leicht karamellisieren, auf Backpapier geben und abkühlen lassen.

Schritt 2

Käse erst in ca. 1 cm dicke Scheiben, dann in 5 mm dicke Streifen schneiden. Möhre schälen, waschen und in feine Scheiben schneiden. Spinat verlesen, waschen, putzen und gut abtropfen lassen.

Schritt 3

Apfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und in schmale Spalten schneiden. Kresse vom Beet schneiden. Für das Dressing den Essig, aufgefangene Brühe, Öle, Senf und Honig verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Dressing mit den Salatzutaten vermischen. Mit Kresse und Cashewkernen bestreuen und servieren.

  • 1 Portion enthält durchschnittlich:
  • Brennwert (kJ/kcal): 2210 / 528
  • Fett (g): 35,7
  • Kohlenhydrate (g): 29,8
  • Eiweiß (g): 20,1

Mein Kochbuch

Die Rezeptkladde: so funktioniert’s
Auch, wenn wir hier im Norden manchmal etwas tüddelig sind, Rezepte vergessen war gestern! Du hast was entdeckt, das du dir unbedingt schmecken lassen willst? Dann ab damit in deine Kladde! Mit einem Klick aufs Icon werden sie hier gespeichert. So geht nix verloren und du kannst drauflos brutzeln.


Rezept in Kladde speichern


Rezept wurde in Kladde gespeichert

Zu den Rezepten

Gut zu wissen:

Cookies weg, Kochbuch weg!

Wenn du deine Cookies löschst, verschwinden auch deine gesammelten Rezepte in der Kladde. Vorher also besser einmal abspeichern oder ausdrucken, dann ist auch nix futsch.

Wichtig: Deine Rezepte werden nur auf dem Gerät gespeichert, das du dafür benutzt hast. Speicherst du ein Rezept z. B. auf deinem Smartphone, findest du es auch nur da wieder. Brauchst du es auf deinem Laptop, speicher es dort einfach nochmal.

Rezept wurde dem Kochbuch hinzugefügt.

Dieses Rezept befindet sich bereits in der Liste.