Rezeptbild für Gurken-Kartoffel-Salat mit Quark
45 Minuten
Einfach

Gurken-Kartoffel-Salat mit Quark

So lecker frisch auch ohne Mayonnaise! Unser leichter Gurken Kartoffel Salat kann mit der klassischen Variante allemal mithalten. Unfassbar cremig - ob als Sommersalat zum Grillen oder einfach so!
Zutaten
Personen
So wirds gemacht :
Schritt 1

Für den Kartoffelsalat zuerst die Kartoffeln gründlich abbürsten. In Salzwasser mit Schale ca. 20 – 25 Minuten kochen. Kartoffeln abgießen und pellen. Kartoffeln in mundgerechte Stücke schneiden. Gemüsebrühe aufkochen und über die Kartoffeln gießen. 15 – 20 Minuten durchziehen lassen.

Schritt 2

Gurken abspülen und streifig schälen. Gurken in Scheiben schneiden. Radieschen putzen, abspülen und vierteln. Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und fein schneiden.

Schritt 3

FrühlingsQuark mit Meerrettich verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Gemüsebrühe von den Kartoffeln unterrühren, sodass eine sämige Sauce entsteht. Eventuell noch etwas Gemüsebrühe zufügen. Dann mit den Kartoffeln gut mischen. Gurken, Radieschen und Frühlingszwiebeln locker unterheben. Den Kartoffelsalat mit Quark mit Kresse garniert servieren. 

  • 1 Portion enthält durchschnittlich:
  • Brennwert (kJ/kcal): 1248 / 299
  • Fett (g): 10,5
  • Kohlenhydrate (g): 35
  • Eiweiß (g): 14

Rezept wurde dem Kochbuch hinzugefügt.

Dieses Rezept befindet sich bereits in der Liste.