Rezeptbild für Selbstgemachtes Eiweißbrot mit Hähnchenbrust, FrühlingsQuark und Brokkoli
25 Minuten
Einfach

Selbstgemachtes Eiweißbrot mit Hähnchenbrust, FrühlingsQuark und Brokkoli

Volle Eiweiß-Kraft voraus: Mit gegrilltem Brokkoli, saftiger Hähnchenbrust, würzigem Käse und selbstgebackenem Eiweißbrot mit Quark liefert diese Stulle ordentlich Protein-Power –perfekt nach dem Sport oder einem langen Arbeitstag.
Zutaten
Stullen
So wirds gemacht :
Schritt 1

Ofen auf 175 Grad vorheizen (Umluft 155 Grad). Kastenform (ca. 25x10 cm) einfetten, mit Mehl bestäuben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Teig in die Form geben und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 50 Minuten backen. Eiweißbrot herausnehmen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen und aus der Form stürzen.

Schritt 2

Ei im kalten Wasser aufsetzen. Sobald das Wasser kocht, das Ei 3 ½ - 4 Minuten kochen lassen.Anschließend abschrecken und vorsichtig schälen. Hähnchenbrust in kalter Brühe langsam zum Kochen bringen und 4Minuten leicht köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und Hähnchenbrust in der Brühe abkühlen lassen.

Schritt 3

Brokkoli-Röschen halbieren. Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, Brokkoli darin bei mittlerer bisstarker Hitze rundherum ca. 2 Minuten anrösten. Spinat putzen, waschen, trocken schleudern.

Schritt 4

Hähnchenfleisch mithilfe der Finger oder zwei Gabeln in mundgerechte Stücke zupfen. Gekochtes Ei halbieren. Müritzer Käsescheiben halbieren. Low Carb Brot mit FrühlingsQuark bestreichen, danach mit Käsescheiben, Spinat, Hähnchen, Brokkoli, Ei und Sprossen belegen. Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen und servieren. Fertig ist das Proteinbrot Rezept mit Hähnchenbrust.

  • 1 Portion enthält durchschnittlich:
  • Brennwert (kJ/kcal): 2681 / 640
  • Fett (g): 41
  • Kohlenhydrate (g): 7
  • Eiweiß (g): 61

Rezept wurde dem Kochbuch hinzugefügt.

Dieses Rezept befindet sich bereits in der Liste.