Milram
25 Minuten
Einfach

Raclette-Pfännchen mit Zucchini-Spagetti, Avocado und Granatapfel

Für Detailverliebte: Zucchini-Spaghetti nehmen Platz neben milder Avocado – getoppt von knackigen Granatapfelkernen und würziger Kräuterbutter. Sobald unser kräftig-intensive Küstenkäse geschmolzen ist, wird das Handy fürs Foto gezückt: Say cheese!
Zutaten
Pfännchen
So wirds gemacht :
Schritt 1

Zucchini waschen und mit einem Spiralschneider in lange, dünne Streifen schneiden. Avocado längst halbieren. Dann mit beiden Händen die Hälften vorsichtig auseinanderziehen. Mit einem Löffel das Fruchtfleisch aus der Schale herausholen und die Avocadohälften in feine Scheiben schneiden. Mit 2 EL Olivenöl und Zitronensaft marinieren. Pinienkerne kurz in einer heißen Pfanne ohne Öl anrösten. Für die Kräuterbutter weiche Butter und Kräuter mit einer Gabel vermengen. Zutaten in kleinen Schalen auf dem Tisch anrichten.

Schritt 2

Zucchinispaghetti auf der heißen Racletteplatte mit 1 EL Olivenöl kurz anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Avocado im Pfännchen fächern, Zucchini-Spagetti, Granatapfelkerne, Pinienkernen und Kräuterbutter dazugeben. Pfännchen mit Küstenkäse belegenund gratinieren.

  • 1 Portion enthält durchschnittlich:
  • Brennwert (kJ/kcal): 2001 / 472
  • Fett (g): 47
  • Kohlenhydrate (g): 4
  • Eiweiß (g): 9

Mein Kochbuch

Die Rezeptkladde: so funktioniert’s
Auch, wenn wir hier im Norden manchmal etwas tüddelig sind, Rezepte vergessen war gestern! Du hast was entdeckt, das du dir unbedingt schmecken lassen willst? Dann ab damit in deine Kladde! Mit einem Klick aufs Icon werden sie hier gespeichert. So geht nix verloren und du kannst drauflos brutzeln.


Rezept in Kladde speichern


Rezept wurde in Kladde gespeichert

Zu den Rezepten

Gut zu wissen:

Cookies weg, Kochbuch weg!

Wenn du deine Cookies löschst, verschwinden auch deine gesammelten Rezepte in der Kladde. Vorher also besser einmal abspeichern oder ausdrucken, dann ist auch nix futsch.

Wichtig: Deine Rezepte werden nur auf dem Gerät gespeichert, das du dafür benutzt hast. Speicherst du ein Rezept z. B. auf deinem Smartphone, findest du es auch nur da wieder. Brauchst du es auf deinem Laptop, speicher es dort einfach nochmal.

Rezept wurde dem Kochbuch hinzugefügt.

Dieses Rezept befindet sich bereits in der Liste.