Roastbeef mit Schmand-Kresse-Remoulade

  • 60 min
  • Mittel
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(0) | Bewertung abgeben
Bitte gib deine Bewertung ab:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bitte verteile deine
Sterne durch Klick
Vielen Dank für
deine Bewertung
Roastbeef mit Schmand-Kresse-Remoulade

Zubereitung

1. Roastbeef mit Salz und Pfeffer einreiben. Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Roastbeef ringsum darin anbraten.

Fleisch auf ein großes Stück Alufolie legen und die Ränder der Folie etwas hochknicken. Fleisch mit der Folie auf den Gitterrost legen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas: Stufe 2, Umluft: 140 Grad) ca. 45 Minuten braten.

(Kerntemperatur 50-60 Grad) Fleisch aus dem Ofen nehmen und mit Alufolie bedecken. 10-15 Minuten ruhen lassen.

 

2. Für die Remoulade Frühlingszwiebeln putzen, abspülen und fein schneiden. Apfel abspülen, vierteln, entkernen und sehr klein würfeln. MILRAM frischer Schmand mit Salz und Pfeffer würzen und mit Meerrettich verrühren.

Eier pellen und hacken. Frühlingszwiebeln, Apfel und gehacktes Ei unter den Schmand rühren. Kresse abschneiden und unterziehen.

 

3. Roastbeef aufschneiden und zusammen mit der Schmand-Kresse-Remoulade anrichten.

Rezept drucken