Handbrot mit Käse

Saftige Überraschung in knuspriger Hülle! Wer liebt das nicht; hier kommen Vegetarier und Fleischliebhaber auf ihre Kosten, denn für jeden ist eine raffinierte Füllung dabei!

  • ca. 50 min
  • Mittel
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(0) | Bewertung abgeben
Bitte gib deine Bewertung ab:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bitte verteile deine
Sterne durch Klick
Vielen Dank für
deine Bewertung
Handbrot mit Käse

Zubereitung

1. Käse raspeln. Für die Käse-Spinat-Füllung Spinat auftauen, gut ausdrücken, mit 90 g Käse, Frischkäse und Thymian vermischen und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Für die Hackfleisch-Füllung Porree putzen, waschen und in sehr feine Ringe schneiden.

Hackfleisch in 1 TL erhitztem Öl ca. 3 Minuten anbraten. Porree zufügen und ca. 4 Minuten andünsten. 90 g Käse untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.

2. Pizzateige in 18 Stücke teilen. Jeweils 9 Teigstücke mit der Spinatfüllung und 9 mit der Hackfleischfüllung belegen und die Teigtaschen verschließen, dabei die Ränder gut andrücken. Teigstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit restlichem Öl bestreichen.

Die Teigtaschen mit Hackfleischfüllung mit restlichem Käse bestreuen und alle Teigtaschen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C) ca. 20-30 Minuten goldbraun backen.

3. Das Handbrot mit Spinatfüllung mit FrühlingsQuark-Klecksen garnieren und alle Handbrote servieren.

Rezept drucken