Ciabatta-Burger

Burger-Liebhaber aufgepasst! Besonders, wenn der letzte Urlaub schon etwas her ist, zaubert diese Variante des beliebtes Snacks mediterrane Sommergefühle auf den Teller.

  • ca. 50 min
  • Einfach
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(0) | Bewertung abgeben
Bitte gib deine Bewertung ab:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bitte verteile deine
Sterne durch Klick
Vielen Dank für
deine Bewertung
Ciabatta-Burger

Zubereitung

1. Zwiebeln abziehen, in feine Ringe schneiden und in 4 EL erhitztem Öl ca. 10 Minuten goldbraun braten. Zucker und 1-2 EL Wasser zugeben, leicht karamellisieren, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen.

 

2. Für die Sauce Senf, Honig und Ketchup verrühren. Rucola waschen, trockenschleudern, putzen und in mundgerechte Stücke zupfen. Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und die Tomaten in Scheiben schneiden.

 

3. Hähnchen- oder Putenbrustschnitzel waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in dem restlichen erhitzten Öl ca. 8-10 Minuten von beiden Seiten braten.

 

4. Ciabattabrötchen aufschneiden, die unteren Hälften mit BruschettaQuark und die oberen Hälften mit der Senf-Honig-Sauce bestreichen. Die unteren Hälften erst mit Rucola, dann mit Tomaten, Schnitzeln und Zwiebeln belegen. Obere Brötchenhälften auflegen und servieren.

Rezept drucken