Milram
40-50 Minuten
Einfach

Veggie-Bowl "grün & fruchtig"

Grüne Eiweiß-Power für die Mittagspause: Knusprig gebackener Blumenkohl trifft auf würziges Petersilien-Pesto, knackigen Spinat und nussige Quinoa. Noch zu toppen? Klar, mit fruchtig-verfeinertem Buttermilchquark.
Zutaten
Bowl
So wirds gemacht :
Schritt 1

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Blumenkohl säubern und in Röschen zerteilen. In einer Schüsselmit Olivenöl vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einem Backbleck verteilen und für ca. 30 Minutenim Ofen knusprig backen, zwischendurch wenden. Kurz abkühlen lassen.

Schritt 2

Während der Blumenkohl im Ofen bäckt, Quinoa zubereiten. Dafür Quinoa in einem feinmaschigenSieb unter kaltem Wasser waschen. Anschließend in einen Kochtopf geben und mit doppelter MengeWasser aufgießen. Sobald das Wasser kocht, auf mittlere Hitze reduzieren und ca. 15 Minuten bei geschlossenemDeckel köcheln lassen. Danach Topf vom Herd nehmen und Quinoa ca. 10 Minuten quellenlassen, ggf. Wasser abgießen.

Schritt 3

Für das Pesto Petersilienblätter, Basilikumblätter, Pinienkerne, Olivenöl und Parmesan mit einemPürierstab zerkleinern und vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Pesto mit dem gebackenenBlumenkohl vermengen.

Schritt 4

Für das Dressing Tahini, MILRAM fettarmer Joghurt mild, Olivenöl, Zitronensaft und etwas Wasserin einer Schüssel verrühren. Spinatblätter waschen, trocken schleudern. Dressing mit Spinat vermengen.

Schritt 5

Erdnüsse grob hacken. Trauben mit einem Küchenmesser halbieren. MILRAM Buttermilchquarkmit Granatapfelkernen und Weintraubenhälften vermengen.

Schritt 6

In einer Schüssel nebeneinander gebackenen Blumenkohl mit Pesto, Quinoa und Spinatblättermit Dressing anrichten. Gehackte Erdnüsse über Quinoa streuen. Mithilfe eines Löffels den Traube-Granatapfel-Quark in der Mitte der Schüssel anrichten.

  • 1 Portion enthält durchschnittlich:
  • Brennwert (kJ/kcal): 2443 / 583
  • Fett (g): 29
  • Kohlenhydrate (g): 33
  • Eiweiß (g): 46
Das könnte dich interessieren

Ähnliche Rezepte

Mein Kochbuch

Die Rezeptkladde: so funktioniert’s
Auch, wenn wir hier im Norden manchmal etwas tüddelig sind, Rezepte vergessen war gestern! Du hast was entdeckt, das du dir unbedingt schmecken lassen willst? Dann ab damit in deine Kladde! Mit einem Klick aufs Icon werden sie hier gespeichert. So geht nix verloren und du kannst drauflos brutzeln.


Rezept in Kladde speichern


Rezept wurde in Kladde gespeichert

Zu den Rezepten

Gut zu wissen:

Cookies weg, Kochbuch weg!

Wenn du deine Cookies löschst, verschwinden auch deine gesammelten Rezepte in der Kladde. Vorher also besser einmal abspeichern oder ausdrucken, dann ist auch nix futsch.

Wichtig: Deine Rezepte werden nur auf dem Gerät gespeichert, das du dafür benutzt hast. Speicherst du ein Rezept z. B. auf deinem Smartphone, findest du es auch nur da wieder. Brauchst du es auf deinem Laptop, speicher es dort einfach nochmal.

Rezept wurde dem Kochbuch hinzugefügt.

Dieses Rezept befindet sich bereits in der Liste.