Milram
30 Minuten
Einfach

Raclette-Pfännchen Hellas

Lust auf Griechenland? Zartes Schweinefilet mit Fetakäse und Zaziki sorgen am Raclette-Abend für göttlichen Geschmack.
Zutaten
Pfännchen
So wirds gemacht :
Schritt 1

Filet trocken tupfen und in Scheiben schneiden. In einer Schale Öl mit Gyros-Würzmischung vermischen und die Filetscheiben darin marinieren. Schafskäse in Würfel schneiden. Auberginen waschen, in Scheiben schneiden und salzen.

Schritt 2

Tomaten waschen und mit Oliven in Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und in feine Ringe schneiden. Fladenbrot in Ecken oder Dreiecke schneiden. Auberginen trocken tupfen. Raclettezutaten in kleine Schalen füllen oder auf Platten legen.

Schritt 3

Racletteplatte mit etwas Öl bestreichen. Gyrosfilet portionsweise auf dem Raclette braten. Auberginenscheiben mit etwas Öl bestreichen und mit den Zwiebelringen ebenfalls auf dem Raclette braten. Fladenbrotstücke nach Wunsch auf dem Raclette knusprig rösten.

Schritt 4

Gebratene Filetscheiben in Raclettepfännchen legen und mit etwas Zaziki bestreichen. Mit Auberginen, Tomaten, Zwiebeln, Oliven und Käse belegen und ins Raclette stellen, bis der Käse an den Ecken leicht braun wird. Mit Fladenbrot und übrigem Zaziki servieren.

  • 1 Portion enthält durchschnittlich:
  • Brennwert (kJ/kcal): 2583 / 619
  • Fett (g): 29,9
  • Kohlenhydrate (g): 30,7
  • Eiweiß (g): 50,1

Mein Kochbuch

Die Rezeptkladde: so funktioniert’s
Auch, wenn wir hier im Norden manchmal etwas tüddelig sind, Rezepte vergessen war gestern! Du hast was entdeckt, das du dir unbedingt schmecken lassen willst? Dann ab damit in deine Kladde! Mit einem Klick aufs Icon werden sie hier gespeichert. So geht nix verloren und du kannst drauflos brutzeln.


Rezept in Kladde speichern


Rezept wurde in Kladde gespeichert

Zu den Rezepten

Gut zu wissen:

Cookies weg, Kochbuch weg!

Wenn du deine Cookies löschst, verschwinden auch deine gesammelten Rezepte in der Kladde. Vorher also besser einmal abspeichern oder ausdrucken, dann ist auch nix futsch.

Wichtig: Deine Rezepte werden nur auf dem Gerät gespeichert, das du dafür benutzt hast. Speicherst du ein Rezept z. B. auf deinem Smartphone, findest du es auch nur da wieder. Brauchst du es auf deinem Laptop, speicher es dort einfach nochmal.

Rezept wurde dem Kochbuch hinzugefügt.

Dieses Rezept befindet sich bereits in der Liste.