Milram
40 Minuten
Einfach

Raclette-Pfännchen heimisch-schick

Kiek mal an, Spargel eignet sich auch fürs Raclette. Für besondere Anlässe – z.B. Vorfreude auf das kommende Jahr an Silvester.
Zutaten
Pfännchen
So wirds gemacht :
Schritt 1

Kartoffeln gründlich waschen, als Pellkartoffeln in kochendem Wasser ca. 20-25 Minuten garen, pellen und in Scheiben schneiden.

Schritt 2

Spargel waschen, im unteren Drittel schälen und die Enden entfernen. Die Stangen je nach Länge dritteln oder vierteln und in einer beschichteten Pfanne bei starker Hitze ca. 5 Minuten braten.

Schritt 3

Mandeln in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten und herausnehmen. Petersilie und Schnittlauch waschen, trocken tupfen, mit Rapsöl und Mandeln zu einem Kräuteröl pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Schinken- und Käsescheiben halbieren oder vierteln. Raclettezutaten in kleine Schalen füllen oder auf Platten legen.

Schritt 4

Kartoffelscheiben in Raclettepfännchen legen, mit etwas FrühlingsQuark bestreichen und mit Schinken, Spargel und Käse belegen. Pfännchen ins Raclette stellen, bis der Käse geschmolzen ist und mit Kräuteröl beträufeln.

  • 1 Portion enthält durchschnittlich:
  • Brennwert (kJ/kcal): 2589 / 620
  • Fett (g): 37,8
  • Kohlenhydrate (g): 31
  • Eiweiß (g): 33,5

Mein Kochbuch

Die Rezeptkladde: so funktioniert’s
Auch, wenn wir hier im Norden manchmal etwas tüddelig sind, Rezepte vergessen war gestern! Du hast was entdeckt, das du dir unbedingt schmecken lassen willst? Dann ab damit in deine Kladde! Mit einem Klick aufs Icon werden sie hier gespeichert. So geht nix verloren und du kannst drauflos brutzeln.


Rezept in Kladde speichern


Rezept wurde in Kladde gespeichert

Zu den Rezepten

Gut zu wissen:

Cookies weg, Kochbuch weg!

Wenn du deine Cookies löschst, verschwinden auch deine gesammelten Rezepte in der Kladde. Vorher also besser einmal abspeichern oder ausdrucken, dann ist auch nix futsch.

Wichtig: Deine Rezepte werden nur auf dem Gerät gespeichert, das du dafür benutzt hast. Speicherst du ein Rezept z. B. auf deinem Smartphone, findest du es auch nur da wieder. Brauchst du es auf deinem Laptop, speicher es dort einfach nochmal.

Rezept wurde dem Kochbuch hinzugefügt.

Dieses Rezept befindet sich bereits in der Liste.