Milram
10 Minuten
Einfach

Low-Carb Brot süß und herzhaft

Doppelt gut und einfach lecker: Kerniges Low-Carb-Brot mit einer ordentlichen Portion Körniger Frischkäse. Entweder mit erfrischender Gurke, knackig-scharfen Radieschen und wachsweich gekochtem Ei. Oder für alle, die es lieber süß mögen: mit saftigen Orangen- und Grapefruitscheiben, knackigen Haselnüssen und fruchtigen Blaubeeren. Nicht zu toppen.
Zutaten
Portionen
So wirds gemacht :
Schritt 1

Beide Brote mit Körnigem Frischkäse bestreichen.

Schritt 2

Für die süße Variante eine Brotscheibe mit Orangen- und Grapefruitscheiben belegen und die Blaubeeren darauf verteilen. Die Haselnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Minze waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Haselnüsse und Minze auf dem Brot verteilen.

Schritt 3

Für die herzhafte Version Gurke und Radieschen waschen, trocknen und längs in möglichst dünne Streifen schneiden, zum Beispiel mit einem Gemüseschäler. 2-3 Streifen übereinanderlegen, aufrollen und die Rollen auf dem Brot verteilen. Das Ei 3 Min. weichkochen, abschrecken und pellen. Ei und Kresse auf das Brot geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

  • 1 Portion enthält durchschnittlich:
  • Brennwert (kJ/kcal): 965 / 231
  • Fett (g): 9
  • Kohlenhydrate (g): 25
  • Eiweiß (g): 12
Protein-Power für schmucke Deerns & Kerls
Protein-Power für schmucke Deerns & Kerls

Bikini-Bootcamp, Personal Trainer oder 30 Tage-Challenges? Viel zu stressig! Bei uns im Norden kommen wir lässig in Bestform – angeführt von unseren Protein-Power-Produkten, fünf leckeren Rezepten für eine satte Woche, fünf unkomplizierten Übungen für drinnen & draußen sowie praktischen Alltags-Tipps.Gewinne ein Fitness-Paket, mit dem du richtig durchstarten kannst! 

Mitmachen

Mein Kochbuch

Die Rezeptkladde: so funktioniert’s
Auch, wenn wir hier im Norden manchmal etwas tüddelig sind, Rezepte vergessen war gestern! Du hast was entdeckt, das du dir unbedingt schmecken lassen willst? Dann ab damit in deine Kladde! Mit einem Klick aufs Icon werden sie hier gespeichert. So geht nix verloren und du kannst drauflos brutzeln.


Rezept in Kladde speichern


Rezept wurde in Kladde gespeichert

Zu den Rezepten

Gut zu wissen:

Cookies weg, Kochbuch weg!

Wenn du deine Cookies löschst, verschwinden auch deine gesammelten Rezepte in der Kladde. Vorher also besser einmal abspeichern oder ausdrucken, dann ist auch nix futsch.

Wichtig: Deine Rezepte werden nur auf dem Gerät gespeichert, das du dafür benutzt hast. Speicherst du ein Rezept z. B. auf deinem Smartphone, findest du es auch nur da wieder. Brauchst du es auf deinem Laptop, speicher es dort einfach nochmal.

Rezept wurde dem Kochbuch hinzugefügt.

Dieses Rezept befindet sich bereits in der Liste.