Milram
20 Minuten
Einfach

Gemüse-Steaks mit Chimichurri

Grüner Grillen am Meer: Getoppt mit Chimichurri, der würzig-scharfen argentinischen Kräutersauce, und cremig-frischem FrühlingsQuark heizen Blumenkohl und Süßkartoffeln auf dem Grillrost ordentlich ein – und stehlen Entrecôte, Chickenwings und Co. die Sho
Zutaten
Portionen
So wirds gemacht :
Schritt 1

Für die Chimichurri einen Bund Thymian, zwei Bund Petersilie und einen Bund Frühlingslauch auf einem Brett klein hacken. Limetten auspressen, den Saft in einer Schale auffangen. Gehackte Kräuter und Olivenöl dazu geben, bis eine dickflüssige Konsistenz entsteht. Die Knoblauchzehen schälen, grob hacken und mit einem Messer platt drücken. Den gepressten Knoblauch zum Kräuter-Öl-Mix geben und verrühren. Chili aufschneiden, die Kerne entfernen, in kleine Stückchen schneiden und unterrühren. Die Chimichurri mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa eine halbe Stunde ziehen lassen.

Schritt 2

Blumenkohl waschen, putzen und in grobe Röschen teilen. Anschließend in etwas dickere Scheiben schneiden. Süßkartoffeln waschen und in grobe Scheiben schneiden. Die Gemüse-Scheiben sowie die Peperoni mit der Chimichurri bepinseln, so dass diese großzügig bedeckt sind.

Schritt 3

Die marinierten Gemüsesteaks und Peperoni auf dem Grill-Rost von jeder Seite ca. 7-8 Minuten grillen bis diese leicht gebräunt sind. Übrigens: Die Gemüse-Steaks lassen sich auch ganz einfach in der Pfanne oder im Backofen zubereiten.

Schritt 4

Das gegrillte Gemüse auf einem Teller anrichten und mit einer Portion MILRAM Frühlingsquark servieren. Wer es etwas schärfer mag, gibt noch einen Löffel Chimichurri dazu.

  • 1 Portion enthält durchschnittlich:
  • Brennwert (kJ/kcal): 3981 / 951
  • Fett (g): 45
  • Kohlenhydrate (g): 112
  • Eiweiß (g): 20

Mein Kochbuch

Die Rezeptkladde: so funktioniert’s
Auch, wenn wir hier im Norden manchmal etwas tüddelig sind, Rezepte vergessen war gestern! Du hast was entdeckt, das du dir unbedingt schmecken lassen willst? Dann ab damit in deine Kladde! Mit einem Klick aufs Icon werden sie hier gespeichert. So geht nix verloren und du kannst drauflos brutzeln.


Rezept in Kladde speichern


Rezept wurde in Kladde gespeichert

Zu den Rezepten

Gut zu wissen:

Cookies weg, Kochbuch weg!

Wenn du deine Cookies löschst, verschwinden auch deine gesammelten Rezepte in der Kladde. Vorher also besser einmal abspeichern oder ausdrucken, dann ist auch nix futsch.

Wichtig: Deine Rezepte werden nur auf dem Gerät gespeichert, das du dafür benutzt hast. Speicherst du ein Rezept z. B. auf deinem Smartphone, findest du es auch nur da wieder. Brauchst du es auf deinem Laptop, speicher es dort einfach nochmal.

Rezept wurde dem Kochbuch hinzugefügt.

Dieses Rezept befindet sich bereits in der Liste.