Milram
20 Minuten
Einfach

Einfache Garnelen-Tomaten Pfanne mit Pasta und Kräuter-Skyr

Rezept einfach und blitzschnell zubereitet: Garnelen mit Pasta, Tomaten und frischem Kräuter-Skyr zaubert dir den kulinarischen Genuss direkt auf den Tisch!
Zutaten
Portionen
So wirds gemacht :
Schritt 1

Für unser Garnelen Rezept Pasta Menü zuerst die Pasta nach Packungsanleitung in Salzwasser bissfest kochen. Tomaten waschen, trocknen und halbieren. Zwiebel und eine Knoblauchzehe schälen und fein würfeln.

Schritt 2

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Die Garnelen in die Pfanne geben und 1 Min. auf jeder Seite anbraten. Die Hitze reduzieren und die Tomaten hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3

Die Pasta abgießen und dabei ca. 100 ml Kochwasser auffangen. Das Wasser zur Sauce in die Pfanne geben und 2-3 Min. weiter köcheln lassen.

Schritt 4

Für den Kräuter-Skyr den übrigen Knoblauch durch die Presse drücken; die Kräuter waschen und trocken schütteln. Den Schnittlauch in kleine Röllchen teilen, die Thymianblättchen abstreifen. Die Limettenschale abreiben und 2-3 EL Saft auspressen. Alles mit dem Skyr verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kräuter-Skyr und Garnelen mit Pasta getrennt verpacken und als Mittag im Büro oder Abendessen zu zweit genießen. Wie du siehst ist dieses Meal-Prep-Rezept einfach und schnell zubereitet.

  • 1 Portion enthält durchschnittlich:
  • Brennwert (kJ/kcal): 2680 / 632
  • Fett (g): 14
  • Kohlenhydrate (g): 77
  • Eiweiß (g): 46

Mein Kochbuch

Die Rezeptkladde: so funktioniert’s
Auch, wenn wir hier im Norden manchmal etwas tüddelig sind, Rezepte vergessen war gestern! Du hast was entdeckt, das du dir unbedingt schmecken lassen willst? Dann ab damit in deine Kladde! Mit einem Klick aufs Icon werden sie hier gespeichert. So geht nix verloren und du kannst drauflos brutzeln.


Rezept in Kladde speichern


Rezept wurde in Kladde gespeichert

Zu den Rezepten

Gut zu wissen:

Cookies weg, Kochbuch weg!

Wenn du deine Cookies löschst, verschwinden auch deine gesammelten Rezepte in der Kladde. Vorher also besser einmal abspeichern oder ausdrucken, dann ist auch nix futsch.

Wichtig: Deine Rezepte werden nur auf dem Gerät gespeichert, das du dafür benutzt hast. Speicherst du ein Rezept z. B. auf deinem Smartphone, findest du es auch nur da wieder. Brauchst du es auf deinem Laptop, speicher es dort einfach nochmal.

Rezept wurde dem Kochbuch hinzugefügt.

Dieses Rezept befindet sich bereits in der Liste.