Rezeptbild für Cremiger, veganer San Sebastian Cheesecake
70 Minuten
Einfach

Rezept Cremiger, veganer San Sebastian Cheesecake

Käsekuchen ohne Boden – das ist der cremige San Sebastian Cheesecake. Ein leckerer, baskischer Käsekuchen, den wir heute zaubern. Und das sogar ganz vegan.
Zutaten
Portionen
So wirds gemacht :
Schritt 1

Für unseren veganen San Sebastian Cheesecake zunächst den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen und eine Springform (20 cm) vollständig mit Backpapier auslegen.

Schritt 2

Speisestärke, Zucker und NaturStreich in eine Schüssel geben. Die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Beides mit einer Prise Salz und der Vanillepaste hinzufügen und zu einem Teig rühren.

Schritt 3

Den Teig in die Backform gießen und im Ofen (Mitte) 50 - 60 Min. backen. Der baskische Käsekuchen sollte am Ende der Backzeit schön dunkel und in der Mitte noch wackelig sein. Den Ofen abschalten und die Ofentür einen Spalt weit öffnen. Den Kuchen ca. 30 Min. im Ofen abkühlen lassen. Anschließend in Stücke teilen und mit der Schokoladensauce servieren. Lass dir unseren leckeren, veganen Cheesecake ohne Boden schmecken.

  • 1 Portion enthält durchschnittlich:
  • Brennwert (kJ/kcal): 682 / 160
  • Fett (g): 8
  • Kohlenhydrate (g): 20
  • Eiweiß (g): 3

Macht's euch einfach lecker:

Die können sich auch schmecken lassen
recepte
Abonniere unseren Newsletter und erhalte unser Gratis Rezept-Booklet!

Außerdem erhältst du regelmäßig weitere leckere Rezeptideen, Infos zu Aktionen, coolen Gewinnspielen und vieles mehr.

Rezept wurde dem Kochbuch hinzugefügt.

Dieses Rezept befindet sich bereits in der Liste.