Milram
15 Minuten
Einfach

Breakfast Bowl „Süßer Start“

Nicht nur für Frühaufsteher: Diese süße Frühstücks-Bowl schmeißt sich mit selbstgemachtem Porridge,fruchtigen Blaubeeren, gebratenen Äpfeln und einer ordentlichen Portion Skyr in Schale.
Zutaten
Bowl
So wirds gemacht :
Schritt 1

Für das Porridge am Vorabend Hirse mit Mandelmilch verrühren und über Nacht im Kühlschrank quellen lassen. Am Morgen mit kleiner Menge Wasser in einem Topf verrühren und kurz aufkochen. Nach Geschmack mit Ahornsirup süßen und mit den Topf mit einem Deckel abdecken.

Schritt 2

In einer kleinen Pfanne Mandeln bei mittlerer Hitze 4-5 Minuten leicht goldbraun anrösten. Mandeln aus der Pfanne nehmen, grob hacken und beiseite legen.

Schritt 3

Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. In der noch warmen Pfanne etwas MILRAM Gute Butter (wer’s leichter mag, nimmt Wasser) erhitzen, darin Apfelspalten etwa 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten, dabei mehrmals wenden.

Schritt 4

Blaubeeren waschen, trockentupfen. Den noch warmen Hirse-Porridge mit einem Löffel in eine Müsli-Schale füllen. Zu einem Drittel mit MILRAM Skyr toppen, auf den Skyr gehackte Mandeln streuen. Neben den Skyr einen Streifen aus Blaubeeren legen. Den Rest des Porridge mit gebratene Apfelspalten bedecken. Leinsamen und Amaranth über das Obst streuen. Loslöffeln und satt in den Tag starten.

  • 1 Portion enthält durchschnittlich:
  • Brennwert (kJ/kcal): 2213 / 529
  • Fett (g): 16
  • Kohlenhydrate (g): 72
  • Eiweiß (g): 23
Das könnte dich interessieren

Ähnliche Rezepte

Mein Kochbuch

Die Rezeptkladde: so funktioniert’s
Auch, wenn wir hier im Norden manchmal etwas tüddelig sind, Rezepte vergessen war gestern! Du hast was entdeckt, das du dir unbedingt schmecken lassen willst? Dann ab damit in deine Kladde! Mit einem Klick aufs Icon werden sie hier gespeichert. So geht nix verloren und du kannst drauflos brutzeln.


Rezept in Kladde speichern


Rezept wurde in Kladde gespeichert

Zu den Rezepten

Gut zu wissen:

Cookies weg, Kochbuch weg!

Wenn du deine Cookies löschst, verschwinden auch deine gesammelten Rezepte in der Kladde. Vorher also besser einmal abspeichern oder ausdrucken, dann ist auch nix futsch.

Wichtig: Deine Rezepte werden nur auf dem Gerät gespeichert, das du dafür benutzt hast. Speicherst du ein Rezept z. B. auf deinem Smartphone, findest du es auch nur da wieder. Brauchst du es auf deinem Laptop, speicher es dort einfach nochmal.

Rezept wurde dem Kochbuch hinzugefügt.

Dieses Rezept befindet sich bereits in der Liste.