Milram

An diesen Orten

bleibst du norddeutsch-gelassen

Ist doch so: Der Ort, an dem man sich gerade befindet, trägt einen großen Teil zur inneren Gelassenheit bei. Wenn eine prallgefüllte Liste voller To-dos deinen Alltag bestimmt, ist es deshalb wichtig, auch mal rauszukommen. Gönn dir eine Auszeit und lass den Stress zu Hause! Wir haben hier ein paar Orte für dich, an denen „Gelassenheit auf Norddeutsch“ großgeschrieben wird. Schau dich um, lass dich inspirieren und vielleicht findest du schon bald einen neuen Lieblingsort zum Entspannen und Durchatmen. 

St. Peter-Ording
hat ’ne Menge Entspannung zu bieten
Fahrräder in den Dünen von St. Peter-Ording
Strandsegeln in den Dünen von St. Peter-Ording
zwei Strandkörbe in den Dünen von St. Peter-Ording
Entspann dich mal auf’m Rad

Radfahren und Entspannung? Passt auf den ersten Blick nicht unbedingt zusammen. Aber geh das Radeln doch mal ganz gelassen an und fahr in einem entspannten Tempo entlang von Dünen und Kiefernwäldern. Das Radwegenetz Eiderstedt in und bei St. Peter-Ording bietet zwölf Rundtouren, da ist doch bestimmt auch was für dich dabei, oder? Also, vergiss mal den Alltagsstress und bekomm den Kopf ein bisschen frei – aufgesattelt, fertig, los!

In der Dünentherme die Seele baumeln lassen

Wo lebt es sich gelassener als in einer Therme mit Sauna, Wellenbad und Massagen? Wenn du in St. Peter-Ording bist, schau unbedingt in der Dünentherme vorbei. Nebenbei genießt du noch einen wunderschönen Ausblick auf die Dünen der Nordsee. Einfach mal zur Ruhe kommen, sich ein bisschen Wellness gönnen und einen Tag entspannt durchatmen – eine Auszeit, die Kraft für neue Aufgaben gibt!

Einfach mal in den Strandkorb zurückziehen

Nordsee und Strandkorb? Passt wie Käse auf Brot! Bei einem gemütlichen Tag im Strandkorb, bei ein bisschen Wind, mit ab und an Sonne und einem guten Buch kannst du den Stress hinter dir lassen. Schau dir ganz gelassen die Wellen an und atme mal tief durch!

Auf den Ostfriesischen Inseln
in Einklang mit der Natur kommen
Hafen von Juist
Strandabschnitt von Baltrum
Naturlandschaft von Norderney
Ruhiger als auf Juist wird’s nicht

Du willst raus aus dem Großstadtlärm und mal richtig abschalten? Dann schipper doch mal rüber nach Juist! Da ist es schön ruhig, denn da gibt’s keine Autos oder Fabriken, nur frische Luft und viel Natur! Unser Tipp: Mach doch mal eine Wanderung durch das „Wäldchen“, ein kleines Naturschutzgebiert westlich des Hammersees. Dort kannst du mal richtig für dich sein und nebenbei noch seltene Bäume wie die Schwarzerle oder die Karpatenbirke bewundern. 

Die Uhren ticken langsamer auf Baltrum

An kaum einem anderen Fleck im Norden nehmen die Bewohner das Leben so gelassen wie auf Baltrum. Ist ja auch kein Wunder: „Mach mal suutje“ ist das inoffizielle Insel-Motto. Viel zu sehen gibt’s auf Baltrum nicht, aber genau das ist das Geheimnis der kleinen Insel. Einfach mal durchatmen, die Meeresluft einatmen und für kurze Zeit dem ganzen Festland-Trubel entfliehen. Klingt nach Entspannung, oder?

Tauche ein in das abwechslungsreiche Norderney

Mit einem entspannten Inselbummel lässt sich der Tag ganz gelassen angehen. Hierfür ist Norderney perfekt! Die zweitgrößte ostfriesische Insel bietet Geschäfte, Cafés, Restaurants und Museen – aber einfach alles eine Nummer kleiner als bei dir zu Hause. Schlendere doch mal ohne festes Ziel durch den Ort und lass dich von kleinen Läden und leckerem Essen inspirieren. So kommst du mal richtig runter – ohne Termine und Verpflichtungen!

In der Lüneburger Heide
Landluft einatmen
rötliche Heidelandschaft in Niedersachsen
Schafe auf einer Wiese in der Lüneburger Heide
Waldweg in der Lüneburger Heide
Auf dem Wilseder Berg die Aussicht genießen

Zugegeben: Der Wilseder Berg ist eher ein Hügel als ein Berg. Aber knapp 170 Meter ist auch schon ’ne Hausnummer bei uns im Norden. Obwohl das erstmal nicht hoch klingt, hast du von hieraus eine richtig schöne Aussicht über Heide und Wälder. Ideal, um dort oben angekommen mal ein entspanntes Picknick oder ein bisschen Yoga zu machen, findest du nicht?

Guck dir die Gelassenheit der Heidschnucken ab

Was wäre die Lüneburger Heide ohne ihre Heidschnucken? Mach doch einfach mal einen Spaziergang über die Wiesen und schau dir ein bisschen was von den genügsamen Tieren ab. Vielleicht findest du bei ihnen ein wenig Inspiration, wie du deinen Alltag ein bisschen gelassener angehen kannst. Du willst die flauschigen Tiere schon mal besser kennenlernen? Tessa war neulich zum „Schnucken gucken“ bei Schäfer Ekkehard in Wörme. Was sie da erlebt hat, kannst du dir hier anschauen!

Werde im Lüßwald eins mit der Natur

Die Lüneburger Heide hat nicht nur weite Felder zu bieten. Der Lüßwald zwischen Celle und Uelzen gehört zu den größten zusammenhängenden Waldgebieten Deutschlands. Hier kannst du fernab menschlicher Einflussnahme auf die Natur besonders alte Bäume und eine vielfältige Tierwelt beobachten. Atme den Wald mal mal tief ein und aus und spüre, wie du näher zu dir selbst kommst und deinen Alltag für den Moment hinter dir lassen kannst.

Orte der Gelassenheit

findest du auch vor deiner Tür

Wenn dich die Stress-Sturmflut überschwemmt, such doch mal nach Orten für mehr Gelassenheit – direkt bei dir um die Ecke. Denn seien wir mal ehrlich: An jedem Ort der Welt gibt es ein schönes Plätzchen, an dem man richtig gut entspannen kann. Da muss es dann nicht immer direkt St. Peter-Ording sein. Setz dich doch mal ganz spontan unter den nächsten Baum und schalt ein bisschen ab. Die Verbindung zur Natur bringt dir ein bisschen Gelassenheit in den Alltagstrubel. Wasser hat ebenfalls eine beruhigende Wirkung. Lauf doch mal zum nächsten Fluss, See oder Bach, schließe deine Augen und höre dem Wasser beim Plätschern zu. Da kommst du ganz sicher mal auf andere Gedanken, atmest durch und bist anschließend wieder bereit für neue Aufgaben!

und entdecke Gelassenheit auf Norddeutsch
und entdecke Gelassenheit auf Norddeutsch

Du willst noch mehr Gelassenheits-Tipps entdecken? Kein Problem! In der Welt des FRIESEN Drink findest du die besten Entspannungs-Ideen unserer Expertin Annika Isterling, FRIESEN-Mantras zum Durchatmen und vieles mehr. Schau dich ganz entspannt um, übernimm das Steuerrad und lerne Gelassenheit auf Norddeutsch.

Jetzt entdecken