Milram

Nahe Sankt Peter-Ording

Auf’n S(ch)nack in der MILRAM WG

Ein gemütliches Ferienhaus an der stürmischen Nordseeküste in der Nähe von St. Peter-Ording. Genau hier haben drei Bloggerinnen und unsere liebe Tessa ein entspanntes Wochenende verbracht. Einmal so richtig abschalten, die norddeutsche Ruhe genießen und einfach mal die Beine hochlegen. Unsere vier Mädels zeigen, dass entspannen nicht nur rumsitzen bedeutet. Begleite uns in die MILRAM WG!

Wo Frische

zu Hause ist

Hier haben sich unsere vier Mädels zu einem Wochenende verabredet. Trotz purer Entspannung wird nicht nur gefaulenzt! Die Bloggerinnen geben dir hilfreiche Tipps, wie du deinen stressigen Alltag hinter dir lassen und mal wieder ’ne Runde in ruhigem Fahrwasser schippern kannst. So viel sei verraten: Gemeinsame Kochabende mit reichlich Gemüse und interessanten Gesprächen, ein paar Yoga-Übungen und ausgedehnte Spaziergänge auf dem Deich sind neben Couchabenden ebenfalls Teil des Erholungsprogramms. Dank der entspannten Mischung aus Ruhe und spannenden Aktivitäten hatten unsere Mädels vor allem eines: jede Menge Spaß! Aber sieh‘ selbst!

So geht Entspannung:

Abschalten und Kraft tanken!
Perfekter Start in den Tag
Einfach mal offline gehen
Vielfältig wie der Norden
Regionales für den Magen
Perfekter Start in den Tag

Ein ausgewogenes Frühstück sorgt für den nötigen Energie-Kick am Morgen. Mit frischem Brot, selbstgemachten Overnight-Oats, Tee und Kaffee, leckerem Käse und frischem Obst machen unsere MILRAM Mädels alles richtig. Und wenn alle mit anpacken, deckt sich der Frühstückstisch fast von selbst. So kann der Tag beginnen!

Einfach mal offline gehen

Ständig klingelt das Handy, es trudeln neue Nachrichten und E-Mails ein. Selbst in der Freizeit hält uns das Smartphone ganz schön auf Trab. Setz dem Klingeln und Vibrieren doch für einen Moment mal ein Ende und geh offline. Du wirst sehen, wie schnell du deinen Erholungswert steigerst. Ob im Urlaub oder Alltag – wir zeigen dir, wie leicht „offline gehen“ funktioniert!

Vielfältig wie der Norden

Steht Raclette auf dem Plan, kann so richtig aufgetischt werden. Jede Kombi ist möglich, jedes Pfännchen ist einzigartig. Ob ganz klassisch mit gegrilltem Gemüse oder ausgefallen mit Banane und Speck – unsere norddeutschen Mädels sind immer offen für Inspiration und neue Rezepte. Nebenbei erfahren wir aus interessanten Gesprächen, was sie persönlich mit diesem Gericht verbinden. Hier werden Kindheitserinnerungen geweckt!

Regionales für den Magen

Hokkaido, Eichelkürbis oder ausgefallene Kürbis-Exemplare aus Frankreich: Auf diesem Feld im hohen Norden befinden sich über 60 Kürbissorten, alle regional angebaut. Hier werden unsere Mädels garantiert fündig, denn heute steht Kürbis-Flammkuchen in der WG-Kombüse auf dem Speiseplan. Welcher Kürbis sich für dieses Rezept am besten eignet, weiß die Fachfrau.

Spontan ’ne kleine Auszeit

Spontan ’ne kleine Auszeit

Tasche packen, ab ins Auto oder in den Zug und einfach losfahren. Egal, ob allein oder mit Freunden: Ein spontanes Wochenende in einer anderen Umgebung bringt frischen Wind in den alltäglichen Trott. Für diese ganz persönliche Auszeit bedarf es oft nicht mal viel Planung. Irgendwo findest du immer ein Plätzchen im Hotel, Ferienhaus oder auf dem Campingplatz. Sei spontan und probier’s aus – du wirst überrascht sein, was so ein Kurztrip für Körper und Seele alles bewirken kann. Unsere Mädels haben es vorgemacht. Jetzt bist du an der Reihe – Entspannung ist angesagt!

 

 

Produktbild Milram Friesendrink

Wenn mal keine Zeit zum Verreisen bleibt, dann hol dir die Heimat der Frische doch einfach nach Hause! Eine kleine Genießer-Pause mit unserem cremig-fruchtigen Friesen Drink bringt dir in stürmischen Zeiten im Nu die norddeutsche Gelassenheit zurück.

Jetzt entdecken

Auf’n S(ch)nack mit MILRAM

Unterwegs in der Heimat der Frische

Was macht die Heimat der Frische eigentlich aus? Willst du mit uns auf eine norddeutsch-entspannte Entdeckungsreise gehen? Wir haben Tessa und Christiane mit dem MILRAM Mobil kreuz und quer durch den Norden geschickt. Die Route: Immer der Nase nach. Das Motto: „Auf’n S(ch)nack mit MILRAM“. Das Ziel: Neue Leute kennenlernen, leckere Rezepte entdecken und interessante Orte besuchen. Ansonsten gilt: Schnacken und snacken bis alle Fragen geklärt sind und keiner mehr Hunger hat. So geiht dat!

Mein Kochbuch

Die Rezeptkladde: so funktioniert’s
Auch, wenn wir hier im Norden manchmal etwas tüddelig sind, Rezepte vergessen war gestern! Du hast was entdeckt, das du dir unbedingt schmecken lassen willst? Dann ab damit in deine Kladde! Mit einem Klick aufs Icon werden sie hier gespeichert. So geht nix verloren und du kannst drauflos brutzeln.


Rezept in Kladde speichern


Rezept wurde in Kladde gespeichert

Zu den Rezepten

Gut zu wissen:

Cookies weg, Kochbuch weg!

Wenn du deine Cookies löschst, verschwinden auch deine gesammelten Rezepte in der Kladde. Vorher also besser einmal abspeichern oder ausdrucken, dann ist auch nix futsch.

Wichtig: Deine Rezepte werden nur auf dem Gerät gespeichert, das du dafür benutzt hast. Speicherst du ein Rezept z. B. auf deinem Smartphone, findest du es auch nur da wieder. Brauchst du es auf deinem Laptop, speicher es dort einfach nochmal.

Rezept wurde dem Kochbuch hinzugefügt.

Dieses Rezept befindet sich bereits in der Liste.