Milram

Unser Gelassenheits-Workshop:

mit Annika Isterling zur Ruhe kommen

Weite Dünen, Wellenrauschen und eine sanfte Brise – am 13. Juni entspannten sich 15 Teilnehmerinnen bei unserem Gelassenheits-Workshop in St. Peter Ording. Angeleitet von Annika Isterling erfuhren die Gewinnerinnen der Verlosungen in der Emotion und auf unserem Instagram-Kanal, mit welchen Kniffen sie in stressigen Zeiten wieder in ruhigeres Fahrwasser gelangen können. An der malerischen Nordseeküste kamen sie bei einem entspannten Mittagessen im Beach Motel miteinander ins Gespräch, erkundeten Strand und Dünen bei einem Achtsamkeitsspaziergang, entlockten unserer Expertin Gelassenheits-Tipps für den Alltag und lernten Yoga-Posen zum Runterkommen. Cremig-coole FRIESEN Drinks sorgten zwischendurch für norddeutsche Gelassenheit aus der Buddel. Schau doch mal, wie ein Tag voller Gelassenheit bei uns im Norden aussieht!

Entspanntes Kennenlernen
beim lecker-leichten Mittagessen
Mittagessen mit Teilnehmern vom Gelassenheits-Workshop

Eine ausgewogene Ernährung hilft bei einem turbulenten Tag, das innere Gleichgewicht zu halten. Deshalb gab es für unsere Teilnehmerinnen zum Mittagessen eine lecker-leichte Bowl. Dort lernten sich die Workshop-Mädels besser kennen und kamen in gemütlicher Atmosphäre ins Gespräch. Das Ambiente im Beach-Motel-Restaurant „dii:ke“ gab der Gruppe einen ersten Vorgeschmack auf einen norddeutsch-entspannten Tag. Denn zur Überraschung der Mädels bestand der Fußboden des Lokals aus Sand – ganz nach dem Motto: „Auch beim Essen gilt: Mal ganz gelassen bleiben!“ Wenn du mehr über entspannten Genuss, Slow-Food und die besten Zutaten dafür erfahren möchtest, stöbere doch mal durch unseren Artikel Entspannt genießen

Auf einen Achtsamkeitsspaziergang
in der Heimat der Frische

Was gibt’s Entspannteres, als den Sand unter seinen Füßen zu spüren und sich ’ne laue Brise um die Ohren wehen zu lassen? Um nach dem Mittagessen ein wenig in Bewegung zu kommen, lud Annika Isterling ihre Workshop-Gruppe auf einen stillen Strandspaziergang ein. So ein kleiner Gang über die Dünen hilft, zur Ruhe zu kommen und den Alltag auf besonders schöne Weise für einen Moment auszublenden. Doch der achtsame Spaziergang war weitaus mehr als nur ein Beinevertreten: Mit kleinen Übungen zum Innehalten stärkten die Teilnehmerinnen ihr Bewusstsein für Körper, Atem und Natur. Du willst selbst ein paar Orte zum Runterkommen bei uns im Norden kennenlernen? Dann schau doch mal in unseren Artikel Orte zum Entspannen

Zurück im Beach Motel kamen die Mädels mit Annika ins Gespräch. In einer gemütlichen Fragerunde verriet unsere Expertin ihre Geheimtipps für mehr Gelassenheit im Alltag, die wir dir nicht vorenthalten möchten:

  1. Lerne, ein Bewusstsein für deinen Atem aufzubauen. Atme in stressigen Zeiten tief ein und aus, denn mit einem entspannten Ruhepuls lässt sich die Stress-Sturmflut besser bewältigen.
     
  2. Behalte deinen Terminkalender im Blick! Vereinbare nur eine machbare Anzahl an Terminen pro Tag und plane eine Auszeit von 30-60 Minuten für dich selbst ein, die du zum Runterkommen nutzen kannst.
     
  3. Lasse am Abend alle Erlebnisse des Tages bewusst los, sodass einer erholsamen und regenerativen Nacht nichts im Wege steht. Kleiner Tipp: Denk doch mal vor dem Einschlafen an drei Dinge, für die du am Ende des Tages dankbar bist.
Mit der richtigen Yoga-Pose
zu noch mehr Entspannung
Mittagessen mit Teilnehmern vom Gelassenheits-Workshop

„Unsere Gedanken gehen Zickzack, im Looping, vor und zurück. Aber wo sie nie sind: im Moment.“ Als Yoga-Lehrerin holt sich Annika Isterling mit Mantras und den richtigen Posen die Ruhe und Gelassenheit, die sie für ihre Work-Deich-Balance braucht. Um ihr Yoga-Wissen mit den Workshop-Teilnehmerinnen zu teilen, zeigte die Expertin ihren Schützlingen verschiedene Einsteiger-Übungen und gab ihnen Tipps für Atmung, Bewegung und Bewusstsein. Alles, was Yoga-Neulinge wissen müssen, haben wir in unserem Artikel „Yoga-Tipps – entspannt runterkommen“ zusammengefasst. Egal ob Ausrüstung, Atmung oder Aufwärmen – hier erfährst du alles, was ein angehender Yogi wissen muss, um mit Yoga und norddeutscher Gelassenheit im Alltag einen Gang runterzuschalten.

und entdecke Gelassenheit auf Norddeutsch

Dreh am Steuerrad

und entdecke Gelassenheit auf Norddeutsch

Du willst noch mehr Tipps für eine gesunde Work-Deich-Balance entdecken? Kein Problem! In der Welt des FRIESEN Drink findest du die besten Entspannungs-Ideen unserer Expertin Annika Isterling, FRIESEN-Mantras zum Durchatmen und vieles mehr. Schau dich ganz entspannt um, übernimm das Steuerrad und lerne Gelassenheit auf Norddeutsch.

Jetzt entdecken

Unser FRIESEN Drink:

Wenn Yoga grad mal ungünstig ist.